Beratungsstellen:

  • Bahnhofstraße 15
    29614 Soltau
    neben der Johanniskirche
  • Verdener Straße 8
    29640 Schneverdingen
    im „Seniorenzentrum Schaukelstuhl“

Informationen & Kontakt:

Catrin Ahrens-van Westen

Psychosoziale Beratung
informieren - begleiten - vermitteln

0151 40441210
E-Mail schreiben

Die psychosoziale Beratung ist ein Angebot für krebskranke Menschen und ihre Angehörigen und bietet:

  • Unterstützung bei der Bewältigung krankheitsbedingter Probleme
  • Hilfe bei sozialrechtlichen Fragen
  • Information über Rehabilitation und Nachsorge
  • Beratung zu Pflegeorganisationen (ambulant und stationär)
  • Begleitung und Unterstützung Familienangehöriger
  • Vermittlung von Kontakten zu Selbsthilfegruppen

Dr. Albrecht Werner

Arzt für Allgemeinmedizin, Palliativmedizin, Psychoonkologie (Deutsche Krebsgesellschaft)

0170 4153591
E-Mail schreiben

  • Psychoedukation
  • Krankheitsverarbeitung
  • psychische Entlastung und Stärkung
  • Psychodynamische Intervention
  • Krisenintervention
  • Kommunikations- und Entscheidungshilfen

Helmut A. Kurtz

Büro der Selbsthilfe

05191 12076
E-Mail schreiben

Helmut A. Kurtz ist 1. Vorsitzender der Prostatakrebs Selbsthilfegruppe Heidekreis. Diese Selbsthilfegruppe wurde im Jahre 2006 gegründet. Im Jahre 2010 wurde Kurtz als 1. Vorsitzender der Landesverbände Niedersachsen/Bremen gewählt. Er wurde weiterhin Sprecher aller Prostatakrebs-Landesverbände in Deutschland.

Aufgrund dieser Aktivitäten wurde Helmut A. Kurtz in den Vorstand der Niedersächsischen Krebsgesellschaft gewählt. Sein Aufgabenspektrum führte dazu, dass er als Patientenvertreter in das Niedersächsische Krebsregister berufen wurde.

Anfang 2018 erfolgte die Akkreditierung in den G-BA (Gemeinsamer Bundesausschuss) in Berlin. Der G-BA ist das oberste Beschlussgremium der Selbstverwaltung und steht als eigenständige juristische Person unter der Rechtsaufsicht des Bundesministeriums der Gesundheit.

Helmut A. Kurtz setzt seine umfangreichen Kenntnisse in allen Bereichen der Selbsthilfe zum Wohle der Patienten und auch der einzelnen Selbsthilfegruppen ein.

Bitte vereinbaren Sie mit uns telefonisch einen Termin.

Gruppenfoto Krebsberatungsstelle Soltau
von links nach rechts: Marion Tödter-Kurtz, Dr. med. Albrecht Werner, Monika Schneiders, Helmut A. Kurtz und Catrin Ahrens-van Westen

Ein Ort der Ruhe, Vielfalt und Toleranz

Die Räume in der Bahnhofstraße 15 in Soltau werden von mehreren Einrichtungen genutzt, die zusammen eines gemeinsam haben: Sie widmen allen belasteten und hilfsbedürftigen Menschen ihre guten Kenntnisse und Dienste zu unterschiedlichen Problemen. Allen Gruppen gemeinsam sind auch die gegenseitige Achtung und Unterstützung, die friedlichen Begegnungen und der absolut wertschätzende Umgang miteinander. Diese menschenfreundliche Atmosphäre gibt Geborgenheit und setzt Kräfte frei für die Konzentration auf das Wesentliche zur Bewältigung der vielfältigen Aufgaben.

Spendenkonto:

  • OAK Walsrode e. V., bei der KSK Walsrode,
    Stichwort: „Krebsberatungsstelle Soltau“
    IBAN: DE92 2515 2375 0001 3424 50